Start

Nachrichten aus der Agrarwirtschaft


© DLG
© DLG

DLG / 17.05.2021
​​​​​​​Anpassungsstrategien an den Klimawandel im Grünland

Pressemitteilung / (Frankfurt am Main) Der fortschreitende globale Klimawandel bewirkt auch für Deutschland messbar veränderte Klimatrends. Besondere Bedeutung haben Witterungsextreme, wie häufigere und länger anhaltende Trockenheitsperioden im Frühjahr und Sommer, die Dürre verursachen können. Außerdem kommt es.. » mehr Infos


Spatenstich in Wölfersheim, © RWZ  Rhein-Main eG
Spatenstich in Wölfersheim, © RWZ Rhein-Main eG

RWZ / 17.05.2021
​​​​​​​Spatenstich für neues RWZ-Agrartechnik-Zentrum Wölfersheim-Berstadt

Pressemitteilung / (Köln) Die Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eG (RWZ) wird in Kürze in Wölfersheim-Berstadt mit dem Bau eines neuen Agrartechnik-Zentrums beginnen, am 12. Mai war Spatenstich. Mit dieser Investition setzt die RWZ ein deutliches Zeichen und intensiviert ihre Agrartechnik-Präsenz im Rhein-Main-Gebiet auf höchstem Niveau. „Im Einklang mit unserer Unternehmensstrategie PRIO.. » mehr Infos


vegane Produkte, © getreidekonservieren.de
vegane Produkte, © getreidekonservieren.de

BZfE / 17.05.2021
​​​​​​​Umweltauswirkungen verschiedener Lebensstile untersucht

Pressemitteilung / (Bonn) Für einen möglichst nachhaltigen Lebensmittelkonsum mit kleinem ökologischen Fußabdruck ist es nicht nur wichtig, was wir essen, sondern auch, wie viele Lebensmittel wir wegwerfen. Das zeigt eine aktuelle Studie der Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Untersucht wurden die Umweltauswirkungen.. » mehr Infos


Zuckerrübe, © getreidekonservieren.de
Zuckerrübe, © getreidekonservieren.de

BMEL / 17.05.2021
​​​​​​​Bundeslandwirtschaftsministerium fördert innovative Forschungsvorhaben zur Zuckerrübe

Pressemitteilung / (Berlin/Bonn) Um das „Syndrom Basse Richesse“ (SBR), eine neue und gefährliche bakterielle Erkrankung der Zuckerrübe in Deutschland, zu untersuchen, fördert das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft das Vorhaben „PENTA-Resist“ mit 620.000 Euro.. » mehr Infos


weitere Meldungen


Print Friendly, PDF & Email