Trocknungs- & Belüftungsanlagen

Trocknungs- und Belüftungsanlagen


Die Investition in eine Anlage zur Getreidetrocknung ist kapitalintensiv. Angesichts der Tatsache, dass die Anlagen meist nur saisonal im Einsatz sind, sollten sich die Investitionskosten in Grenzen halten und neben Getreide sollten auch andere Feldfrüchte wie z.B. Raps oder Sonnenblumenkerne getrocknet werden können. Mobile Anlagen sind im Vorteil, wenn der Trockner für Betriebsgemeinschaften angeschafft wird bzw. wenn Trocknen im Lohn geplant ist.

Trocknungsanlage, © GOLDSAAT
Trocknungsanlage, © GOLDSAAT

Die Auswahl von Trocknungsanlagen am Markt ist vielfältig und je nach Betriebsanforderung sind die Anlagen mehr oder weniger komplex. Dank moderner Technik sollte aber die Bedienung und Wartung (z.B. die Reinigung) dennoch möglichst einfach möglich sein.

Eine Faustformel besagt, dass 50% der täglich geernteten Mengen in 24 Stunden getrocknet werden können sollten. Der Betrieb sollte über ausreichend Kapazität verfügen, um die Erntemengen zweier Tage zwischenzulagern. Eine gleichmäßige und schonende Trocknung stellt die Lagerfähigkeit des Erntegutes sicher.

Bei der Trocknung von Mais mit hohem Feuchtegehalt empfehlen sich Umlauftrockner, da das Erntegut sehr gleichmäßig getrocknet wird.

Bei steigenden Energiekosten ist auf einen moderaten Energieverbrauch pro entzogenem Liter Wasser zu achten. Viele moderne Anlagen sind mit effizienten Systemen zur Wärmerückgewinnung ausgestattet und können bis zu 20% Energie einsparen.

Automatisch gesteuerte Anlagen regeln und überwachen den Trocknungsprozess selbständig und kühlen das Getreide nach dem Trocknen auf Lagertemperatur herunter. Ebenso verhindern sie eine qualitätsmindernde und energieverschwendende Übertrocknung des Erntegutes.

Die Verwendung von hochwertigen Werkstoffen wie Aluminium, Stahl und verzinkten Blechen macht die Anlagen haltbar und beständig gegen Korrosion. Ein geräuscharmer Betrieb ist kein Luxus und gerade bei mobile Anlagen wichtig, die z.B. in der Nähe von Wohngebieten zum Einsatz kommen sollen.


Hersteller und Vertreiber von Trocknungs- und Belüftungsanlagen für Getreide

Anbieter Link zur Website Adresse
Mecmar
Importeur in D.: Jürgen Möhler Agritec
www.jm-agritec.de D-74747 Ravenstein-Merchingen
Eichenstraße 21
Zanin www.zanin-italia.com I-31032 Casale sul Sile (TV)
Viale delle industrie, 1

Sie stellen Trocknungs-/Belüftungsanlagen für Getreide her oder vertreiben solche Produkte und möchten in die Liste aufgenommen werden?

Dann schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Leistungsspektrum. Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Hinweis: Alle auf diesen Seiten veröffentlichten Firmennamen und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Firmen und unterliegen im Allgemeinen warenzeichen-, marken- und/oder patentrechtlichem Schutz.

Print Friendly, PDF & Email