Dosiergeräte

Dosiergeräte


Dosiergeräte für Getreide-Konservierungsmittel haben die Aufgabe, eine bestimmte Mittelmenge an Säure oder NC-Ware präzise in den Getreide-Gutstrom einzudosieren. Während des Dosiervorgangs darf es weder zu Unter- (gefährdet den Konservierungserfolg) noch zu Überdosierungen kommen (Vergeudung von teurem Konservierungsmittel).

Die Geräte sollten säurefest sein, denn auch NC-Produkte sind zwar oft weniger aggressiv als reine Säuren, haben aber dennoch oft niedrige pH-Werte und korrodieren metallische Bauteile der Anlage. Gleiches gilt natürlich auch für die Düsen und andere Bauteile, die mit dem Konservierungsstoff in Berührung kommen. Bei hochwertigen Geräten sind die entsprechende Bauteile aus Edelstahl gefertigt und daher teurer. Zur Grundausstattung gehört ein Satz Düsen sowie ein Ansaugstab für das Faß/Container mit dem Konservierungsmittel. Die Pumpen sollten selbstansaugend und mit Trockenlaufschutz ausgerüstet sein. Eine Abschaltautomatik sollte zum Standard gehören.

Dosiergerät von Ziegler,  Fa. Ziegler
Dosiergerät von Ziegler, © Fa. Ziegler

Das Dosiergeräte sollte die zu konservierende Menge ohne Probleme bewältigen können und für den Ernstfall Leistungsreserven bereitstellen. Eine Stundenleistung von 20 Tonnen bei einer Aufwandmenge von 10 Litern Propionsäure stellt für die meisten Geräte kein Problem dar. 20 Liter Aufwandmenge einer viskosen NC-Ware bei kühlen Temperaturen plus Zuschlag bei schlecht gereinigtem Korn kann für manche Anlage allerdings zur Herausforderung werden. Es kann nur nachdrücklich empfohlen werden, auch solche Extremfälle mit in die Kalkulation bei der Anschaffung eines Dosiergerätes einzubeziehen. Standardgeräte haben Stundenleistungen bis ca. 450 Liter. Für Lohnunternehmen und Lagerhäuser mit höheren Ansprüchen an die Dosierleistungen sind Geräte am Markt, die bis etwa 1.000 Liter pro Stunde dosieren; mit diesen Geräten sind Leistungen bis über 60 Tonnen/h Getreide möglich.

Während einfache Geräte mit mechanischen Durchflussmengenmessern und -anzeigen auskommen, finden sich in professionellen Dosiergeräten Computersteuerungen. Hier können die Stundenleistungen bequem voreingestellt werden, die Überwachung der Abweichung Soll-/Istmengen und deren Korrektur erfolgt automatisch auch bei viskosen Konservierungsmitteln. Bei aller Technik ist aber die regelmäßige Kontrolle immer noch die beste Versicherung gegen Fehldosierungen.


Hersteller und Vertreiber von Dosiergeräten

Anbieter Link zur Website Adresse
Ahlmer Maschinen- und Gerätebau www.amg-gmbh.com D-48712 Gescher
Schildarpstr. 20
Gandy www.gandy.net USA-Owatonna, MN 55060-0528
815 Rice Lake Street
Schaumann www.schaumann.de D-25421 Pinneberg
An der Mühlenau 4
Sila GmbH www.silaspray.de D-06749 Bitterfeld
Chemiepark Areal E, Kunststoffstraße 3

Sie stellen Dosiergeräte her oder vertreiben solche Produkte und möchten in die Liste aufgenommen werden?

Dann schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Leistungsspektrum. Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Hinweis: Alle auf diesen Seiten veröffentlichten Firmennamen und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Firmen und unterliegen im Allgemeinen warenzeichen-, marken- und/oder patentrechtlichem Schutz.

Print Friendly, PDF & Email