Aktuelles 035

Aktuelle Meldungen


Logo IRC 2019 Berlin, © IRC

DLG / 08.05.2019
Internationaler Rapskongress kommt nach Berlin

16. bis 19. Juni 2019 im Berliner Congress Center – DLG organisiert Foyer-Ausstellung

Pressemitteilung / (Frankfurt am Main) Zum ersten Mal seit 45 Jahren findet wieder der Internationale Rapskongress, die international wichtigste wissenschaftliche Konferenz zum Thema, in Deutschland statt. Vom 16. bis 19. Juni treffen sich über 800 Wissenschaftler und Vertreter der Agrarbranche aus aller Welt in Berlin. An vier Konferenztagen werden im bcc Berlin Congress Center Neuentwicklungen aus den Bereichen Genetik, Züchtung, Anbau, Pflanzenschutz, Analytik und Verwertung von Rapsöl und Futtermitteln in Plenarvorträgen, thematischen Vortragssitzungen und in Arbeitsgruppen vorgestellt und diskutiert. Organisiert wird der IRC 2019 von der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V. (UFOP), in Zusammenarbeit mit der „International Consultative Group of Research on Rapeseed“ (GCIRC).

Neben dem wissenschaftlichen Hauptprogramm haben erstmals auch Unternehmen die Möglichkeit, sich im Rahmen einer Foyer-Ausstellung zu präsentieren. Diese wird organisiert von der DLG und gibt Firmen, Organisationen und Instituten die Möglichkeit, in direkten Kontakt mit den internationalen Teilnehmern zu treten.

Im Anschluss an den Kongress finden die „Field Trips“ statt, bei denen die Teilnehmer auch die praktische Seite der deutschen Rapszüchtung kennenlernen können. Diese bieten sowohl einen Blick hinter die Kulissen des modernen Rapsanbaus, als auch die Gelegenheit für die Teilnehmer, ihr professionelles Netzwerk zu pflegen. Besucht werden Institute, Betriebe und Anbauflächen in Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Hessen und Mecklenburg-Vorpommern.

Details zum Programmablauf und die Anmeldung zum Kongress und den ergänzenden Field Trips sind unter www.irc2019-berlin.com/ online. Unternehmen, die an der begleitenden Foyer-Ausstellung teilnehmen möchten, kontaktieren bitte die DLG direkt: Ansprechpartner sind Julia Schmidt und Katharina Staske, E-Mail: irc2019@dlg.org oder Telefon +49 69 24788-369. Infos zur Foyer-Ausstellung sind unter www.irc2019-berlin.com/sponsors-exhibitors/become-exhibitor online zu finden.

weitere Informationen: DLG, www.dlg.org

Print Friendly, PDF & Email