Aktuelles 287

Aktuelle Meldungen


EuroTier Middle East, © DLG
EuroTier Middle East, © DLG

DLG / 05.11.2019
EuroTier – Weltweites Netzwerk für Tierhaltungsprofis: DLG zieht positive Bilanz ihrer neuen Auslandsmessen

„EuroTier Middle East“, „EuroTier South America“ und „EuroTier China“ feierten zwischen Juli und September 2019 Premiere – DLG-Fachmessen präsentierten internationale Neuheiten und Trends mit Fokus auf den verschiedenen Agrarregionen – Kooperationen mit regionalen Partnern – Ausstellungs- und Fachprogramm überzeugten mit aktuellen regionalspezifischen Angeboten und Themen – Position der Marke „EuroTier“ als weltweites Netzwerk für Tierhaltungsprofis erfolgreich ausgebaut

Pressemitteilung / (Frankfurt am Main) Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) zieht eine positive Bilanz ihrer drei neuen EuroTier-Messen, die zwischen Juli und September 2019 in Brasilien, den Vereinigten Arabischen Emiraten (Abu Dhabi) und China stattgefunden haben. Mit einem attraktiven Ausstellungsangebot sowie einem auf die spezifischen Herausforderungen der drei Agrarregionen abgestimmten Fachprogramm konnten die neuen Veranstaltungen Aussteller und Besucher gleichermaßen überzeugen. Flankierend zur Weltleitmesse für Tierhaltungsprofis, der EuroTier in Hannover (17. bis 20. November 2020) werden die Auslandsmessen unter der Marke EuroTier ausgebaut. Die nächste EuroTier China findet bereits vom 7. bis 9. September 2020 in Chengdu statt, die nächste Veranstaltung in Abu Dhabi ist für Ende März 2021 geplant. Die DLG stärkt damit die Stellung ihrer Marke „EuroTier“ als weltweit führendem Netzwerk für Tierhaltungsprofis.

„Für die DLG war es der richtige Zeitpunkt, um unter dem Dach der Marke ‚EuroTier‘ neue Messeangebote im Ausland zu schaffen. Denn der Markt der Nutztierhaltung ist weltweit in Bewegung, neue technologische Entwicklungen sowie sich verändernde wirtschaftliche und gesellschaftliche Rahmenbedingungen stellen die Tierhaltungsbranche in allen Regionen vor neue Herausforderungen. Unsere neuen Messen kombinieren Ausstellungsangebote und Fachthemen so, dass sie passgenau Antworten auf die aktuellen Herausforderungen der Landwirte in Südamerika, China und dem Mittleren Osten bieten. Das bestätigt auch die durchweg positive Resonanz unserer Partner, Aussteller und Besucher“, zeigt sich René Döbelt, Vorsitzender des Fachbereichs Ausstellungen der DLG, vom Konzept der neuen EuroTier-Messen überzeugt.

„Die Erfahrungen, die wir an den drei Standorten gemacht haben, zeigen die Bedeutung der internationalen Netzwerke der DLG für die strategische Positionierung der Marke EuroTier. Die DLG wird ihre Messeangebote für die drei Agrarregionen konsequent weiterentwickeln, Kooperationen ausbauen und neue Partner hinzugewinnen. Unser Ziel ist es, dass Aussteller und Besucher von unserer internationalen Fachkompetenz profitieren, um für den jeweiligen Standort angepasste Strategien zu entwickeln, neue Handelsplattformen zu nutzen und die regionale Nutztierhaltung im Kontext globalisierter Märkte erfolgreich zu gestalten.“

EuroTier China

Die Premiere der EuroTier China fand vom 19. bis 21. September 2019 in Qingdao statt und lockte über 22.000 Fachbesucher an. 293 Aussteller aus allen Bereichen der Tierproduktion zeigten die neuesten technologischen Innovationen. Ergänzt wurde das Ausstellungsangebot rund um Rind, Schwein und Geflügel durch ein umfassendes fünftägiges Konferenz- und Forenprogramm mit über 100 Referenten über die landwirtschaftlichen Schlüsselthemen der Region. Dazu zählten neben den Auswirkungen der Afrikanischen Schweinepest (ASP) die Themen Futtermittel, Tierernährung, Tiergesundheit sowie Lebensmittel- und Biosicherheit. Ein Pavillon mit europäischen Ausstellern zum Thema „Energy Decentral“ ergänzte das Programm. Die nächste EuroTier China findet vom 7. bis 9. September 2020 in Chengdu statt.

EuroTier Middle East

Die erste EuroTier Middle East fand vom 2. bis 4. September 2019 statt und konnte auf Anhieb mehr als 10.000 Fachbesucher aus der Region im Abu Dhabi National Exhibition Centre (ADNEC) begrüßen. Die neue Messe, die von der DLG gemeinsam mit ihren lokalen Partnern, der Behörde für Landwirtschaft und Lebensmittelsicherheit in Abu Dhabi (ADAFSA) und dem Multibridge Event Management organisiert wurde, unterstreicht die Rolle der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) als treibende Kraft bei der Entwicklung der Nutztierhaltung im Nahen Osten und in Nordafrika (MENA). Zu den fachlichen Highlights zählte das Forenprogramm mit Vorträgen renommierter internationaler Experten sowie Praxisberichten u.a. zu den Themen Kamel- und Geflügelhaltung. Die nächste EuroTier Middle East ist für Ende März 2021 geplant.

AveSui EuroTier South America

Mehr als 16.000 Besucher konnte die AveSui EuroTier South America begrüßen, die vom 23. bis 25. Juli im LAR Convention Centre in Medianeira (Brasilien) stattfand. Die Messe, die in Kooperation mit Gessulli Agribusiness veranstaltet wurde, profitierte von der Erfahrung der DLG als Organisator der weltweit größten Fachmesse für Tierhaltungsprofis sowie dem breitgefächerten Fachprogramm. Zu den behandelten Themen gehörten aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Digitalisierung, Automatisierung und Gesundheitsmanagement. Auch das Engagement der DLG und ihrer Messe EuroTier wird in Südamerika weiter ausgebaut.

weitere Informationen: DLG, www.dlg.org

Print Friendly, PDF & Email