Aktuelles 526

Aktuelle Meldungen


Maisbestand, © getreidekonservieren.de
Maisbestand, © getreidekonservieren.de

Deutsches Maiskomitee / 04.04.2022
Bewerbungsfrist für den DMK-Förderpreis startet

Pressemitteilung / (Bonn) Wie in jedem Jahr startet nun wieder die Bewerbungsphase für den Förderpreis des Deutschen Maiskomitee e. V. (DMK). Nachwuchs-WissenschaftlerInnen können sich ab sofort um den Preis für das Jahr 2022 bewerben. Damit würdigt das DMK bereits zum 23. Mal außergewöhnliche und praxisorientierte wissenschaftliche Arbeiten rund um die Pflanze Mais.

Die Auszeichnungen werden an bis zu drei PreisträgerInnen in den Kategorien „Bachelor-/Masterarbeiten“ sowie „Doktorarbeiten“ vergeben. Die Preise sind in der Kategorie „Bachelor-/Masterarbeiten“ mit insgesamt 1.500 Euro, in der Kategorie „Doktorarbeiten“ mit insgesamt 2.500 Euro dotiert.

Eingereicht werden können Arbeiten aus den unterschiedlichsten Bereichen: von der klassischen oder molekularbiologischen Züchtung über Pflanzenschutz, Versuchswesen, Produktion, Ökologie und Verwertung von Mais bis hin zur Ökonomie des Maisanbaus. Hauptkriterium für die Auszeichnung ist laut DMK, dass die Arbeiten einen Beitrag zum wissenschaftlich-technischen Fortschritt leisten und/oder in der Praxis gut umsetzbar sind.

Voraussetzungen und weitere Modalitäten zur Bewerbung für die Bewerbung um den Förderpreis sind unter www.maiskomitee.de in der Rubrik Portrait, Förderpreis, Ausschreibung zu finden. Einsendeschluss für die vollständigen Unterlagen ist der 1. August 2022. Die offizielle Preisverleihung wird im Rahmen der DMK-Jahrestagung im November stattfinden.

weitere Informationen: Deutsches Maiskomitee, www.maiskomitee.de

Print Friendly, PDF & Email