Aktuelles 609

Aktuelle Meldungen


Collage: © T. Ritzmann/A. Teichler/W. Ehrecke
Collage: © T. Ritzmann/A. Teichler/W. Ehrecke

LWK Niedersachsen / 03.06.2022
Lust am Grün: Ausbildungsberufe in der grünen Branche voll im Trend

Das Interesse an Ausbildung in Landwirtschaft, Gartenbau und Hauswirtschaft ist weiterhin sehr hoch. Jungen Menschen wird immer bewusster, wie vielfältig und spannend die grünen Berufe sind.

Pressemitteilung / (Oldenburg) Der Umgang mit Pflanzen und Tieren sowie der Erzeugung und Verarbeitung von Lebensmitteln sind starke Argumente für die Wahl eines Grünen Berufes. Das bestätigen aktuelle Zahlen für das Ausbildungsjahr 2021, die die Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) veröffentlicht hat. Demnach sind in Niedersachsen im Ausbildungsjahr 2021 5.329 Ausbildungsverhältnisse registriert worden.

„Die Zahlen sind im Vergleich zu 2020 nahezu identisch – und das trotz der rückläufigen Schülerzahlen und der teilweise erschwerten Ausbildungssituation in Betrieben in Zeiten von Corona“, erläuterte Rudolf Fuchs, bei der LWK Leiter des Fachbereichs Aus- und Fortbildung und Landjugend, die Entwicklung

Zahlenmäßig weiter positiv entwickelt haben sich die Ausbildungszahlen im Beruf GärtnerIn. Das gilt insbesondere für die Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau. 2021 standen insgesamt 1.698 junge Menschen in der Ausbildung zum Gärtner oder zur Gärtnerin, 88 mehr als 2020.

In der Landwirtschaft gibt es auf rund 1.600 aktiv ausbildenden Betrieben 1.746 Auszubildende, das sind nur 9 Ausbildungsverhältnisse weniger als im Jahr zuvor. Auch die übrigen Grünen Berufe zeichnen sich durch eine stabile Ausbildungsnachfrage aus.

„Der Bedarf an qualifizierten Kräften in Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Gartenbau, Fischerei und Hauswirtschaft ist weiterhin hoch“, sagte Kammerpräsident Gerhard Schwetje. Es gebe daher sehr gute Chancen auf eine Beschäftigung in dem erlernten Beruf in Hauswirtschaft, Gartenbau, Forstwirtschaft, Landwirtschaft, Fischerei und Milchwirtschaft und auch ein breitgefächertes Weiterbildungsangebot, wie zum Beispiel eine Meisterprüfung. „Die jüngsten Entwicklungen rund um den Krieg in der Ukraine zeigen eindrucksvoll, dass die heimische Produktion hochwertiger Lebens- und Futtermittel von großer Bedeutung ist“, hob Schwetje hervor.

„In der Grünen Branche gibt es noch freie Ausbildungsplätze“, ergänzte Kammerdirektor Dr. Bernd von Garmissen. „Wir freuen uns sehr, wenn junge Menschen sich für diese Berufe interessieren – eine Bewerbung lohnt sich auf jeden Fall.“

Angebote der LWK zur Berufsorientierung

Auf der Webseite www.talente-gesucht.de stellt die Landwirtschaftskammer alle Informationen rund um die Ausbildung in den Grünen Berufen bereit. Ferner werden die Grünen Berufe auf dem Instagram-Profil der Kammer in den Highlights präsentiert. Einen guten Überblick in die hauswirtschaftliche Ausbildung gibt die Webseite www.hauswirtschaft-ist-angesagt.de.

weitere Informationen: LWK Niedersachsen, www.lwk-niedersachsen.de

Print Friendly, PDF & Email