Aktuelles 613

Aktuelle Meldungen


Dr. Lothar Hövelmann und Freya von Czettritz, © DLG
Dr. Lothar Hövelmann und Freya von Czettritz, © DLG

DLG / 06.06.2022
Neues Führungs-Duo der DLG: Dr. Reinhard Grandke verlässt die DLG – Dr. Lothar Hövelmann und Freya von Czettritz sollen folgen

Pressemitteilung / (Frankfurt am Main) Der langjährige Hauptgeschäftsführer der DLG, Dr. Reinhard Grandke, verlässt die DLG zum 30. September 2022 auf eigenen Wunsch, um sich neuen beruflichen Herausforderungen und Projekten zu widmen.

Dr. Grandke hat den DLG-Präsidenten Hubertus Paetow und den DLG-Aufsichtsratsvorsitzenden Carl-Albrecht Bartmer sehr frühzeitig über seine beruflichen Pläne informiert, so dass beide eine nahtlose Nachfolgeregelung finden konnten. So werden sie auf der Gesamtausschusssitzung am 5. September 2022 vorschlagen, dass Dr. Lothar Hövelmann und Freya v. Czettritz das neue hauptamtliche Führungs-Duo bilden sollen – in enger Zusammenarbeit mit dem DLG-Präsidenten und dem DLG-Vorstand.

Dr. Lothar Hövelmann soll neben seiner Funktion als Geschäftsführer des Fachzentrums Landwirtschaft zum Hauptgeschäftsführer des DLG e.V. berufen werden. Freya v. Czettritz soll als CEO der DLG-Holding GmbH die wirtschaftlichen Aktivitäten der DLG verantworten. Für die bisherigen Funktionen von Frau v. Czettritz wird eine Nachfolge zum nächstmöglichen Zeitpunkt gesucht. Bis dahin bleibt sie Bereichsleiterin und Projektleiterin der AGRITECHNICA. Dr. Grandke wird den Übergang gemeinsam mit Dr. Lothar Hövelmann und Freya v. Czettritz gestalten.

„Dr. Grandke hat über 24 Jahre die DLG maßgeblich geprägt. Mit hohem Einsatz, großem fachlichen Wissen, Begeisterung und unternehmerischem Gespür hat er die DLG sehr positiv entwickelt. Er hat, gemeinsam mit dem Ehrenamt, den strategischen Weg und die Positionierung erfolgreich gestaltet. Wir bedauern seine Entscheidung und wünschen Dr. Grandke für die Zukunft alles Gute“, so der Aufsichtsratsvorsitzende der DLG, Carl-Albrecht Bartmer.

„Herr Dr. Grandke hat durch sein Wirken die Basis der DLG sowohl fachlich als auch wirtschaftlich ausgebaut. So konnten wir die Corona-Pandemie gut überstehen und sind bestens für die Zukunft aufgestellt. Die wieder stattfindenden Ausstellungen, Kongresse, Tagungen und Lebensmittelprüfungen lassen die DLG zur Normalität zurückkehren und sich jetzt bietende Chancen nutzen. Ich möchte mich bei Dr. Reinhard Grandke für sein weitsichtiges und erfolgreiches Handeln, auch in schwierigen Zeiten, bedanken. Mit Dr. Lothar Hövelmann und Freya v. Czettritz haben wir exzellente Führungskräfte der DLG gewinnen können, die die Kontinuität der DLG-Arbeit sicherstellen und die Zukunft gestalten werden“, so DLG-Präsident Hubertus Paetow.

Kurzbiographien Dr. Lothar Hövelmann und Freya von Czettritz:

  • Dr. Lothar Hövelmann (60) begann seinen Berufsweg mit landwirtschaftlicher Lehre und landwirtschaftlichem Praxisjahr. Es folgte das Studium der Agrarwissenschaften, Schwerpunkt Pflanzenbau, eine Dissertation an der Universität Bonn zur Bearbeitung rekultivierter Böden sowie ein landwirtschaftliches Beratungsprojekt bei der STEAG. Anschließend war er vier Jahre Leiter der FuE-Projekte Bioabfallkompostierung und Klärschlammverwertung in einem Unternehmen der Land- und Umwelttechnik. 1998 stieg er bei der DLG als Projektleiter Pflanzenproduktion ein. 2003 übernahm er die Leitung des Fachgebiets Nachhaltige Landwirtschaft, 2008 die Geschäftsführung des DLG-Fachzentrums Landwirtschaft. 2015 wurde er in den DLG-Vorstand berufen. In diesen Stationen wirkte er entscheidend dabei mit, die DLG zur bedeutenden Fachorganisation von Landwirtschaft, Agribusiness und der Wertschöpfungskette Lebensmittel in Deutschland auszubauen sowie Kooperationen mit internationalen Branchennetzwerken zu stärken.
     
  • Freya v. Czettritz (38) ist durch den elterlichen Saatzuchtbetrieb schon früh mit den landwirtschaftlichen Prozessen vertraut gewesen. Die studierte Betriebswirtin kombinierte seit 2008 ihre zwei Kompetenzen bei der DLG: Landwirtschaft und Messen als Business-Plattformen. Seit 2009 verantwortet sie die Weltleitmesse für Landtechnik AGRITECHNICA. Sie entwickelte die Messe zur führenden internationalen Plattform für innovative Landtechnik und modernen Pflanzenbau. Seit 2016 leitet sie den Bereich Messen Pflanzenbau bei der DLG mit den internationalen Leitmarken AGRITECHNICA, DLG-Feldtage, DLG-Waldtage, PotatoEurope und AGRITECHNICA ASIA. Dank ihres umfangreichen internationalen Agrar-Netzwerks und ihrer Erfahrung im Agribusiness wird sie die Professionalisierung der DLG und die Verzahnung von Agrar und Food international vorantreiben.

weitere Informationen: DLG, www.dlg.org

Print Friendly, PDF & Email