Aktuelles 638

Aktuelle Meldungen


Sentinel-2: monitoring changing lands, Foto: © ESA
Sentinel-2: monitoring changing lands, Foto: © ESA

BayWa / 16.07.2020
Landwirtschaft der Zukunft: BayWa Smart Farming Challenge erzielt Teilnehmerrekord

54 Innovationen kämpfen um den Finaleinzug

Pressemitteilung / (München) Die Bewerbungsphase der diesjährigen BayWa Smart Farming Challenge ist mit einem Teilnehmerrekord zu Ende gegangen: In den vergangenen Wochen wurden 54 Innovationen für eine nachhaltige Landwirtschaft auf Basis von Satellitendaten eingereicht, die nun um den Einzug ins Finale kämpfen. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einem Zuwachs von 50 Prozent. Mit der Smart Farming Challenge beteiligt sich die BayWa zum dritten Mal in Folge als einer von – in diesem Jahr – neun Partnern mit einer eigenen Kategorie am internationalen Copernicus Masters Wettbewerb. Mit 220 Bewerbungen über alle neun Partner-Kategorien hinweg hat auch der Wettbewerb insgesamt in diesem Jahr ein Rekordergebnis erzielt. Initiatoren des Copernicus Masters sind die Europäische Weltraumorganisation und die AZO Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen.

„Wir sind stolz auf den großen Zuspruch, den die BayWa international mit der Smart Farming Challenge bekommt“, sagt Jörg Migende, Leiter Geschäftsentwicklung Agrar und Digital Farming bei der BayWa. Vor allem Teilnehmer aus Europa seien mit ihren Ideen erneut stark vertreten. „In vielen Ländern der Welt arbeiten Wissenschaftler, Start-ups und Jung-Unternehmen eifrig an Lösungen für die Landwirtschaft der Zukunft. Satellitendaten sind dabei ein wesentliches Element. Die hohe Zahl an Bewerbungen bestätigt unsere Einschätzung, dass das Potenzial in diesem Bereich noch längst nicht erschöpft ist. Mit der Smart Farming Challenge machen wir dieses für unsere Kunden, die Landwirte, nutzbar.“

Eine fach-übergreifende Jury aus Verantwortlichen der BayWa AG und ihrer Beteiligungsgesellschaften FarmFacts und Vista wird jetzt aus den 54 Bewerbungen die Teilnehmer für das Finale auswählen. Ende dieses Jahres werden der Sieger der Smart Farming Challenge sowie die Gewinner aller weiteren Kategorien im Copernicus Masters feststehen. Neben 5.000 Euro Preisgeld erwarten den Sieger der BayWa Kategorie die Unterstützung der BayWa und ihrer Tochtergesellschaften bei der Weiterentwicklung ihrer Lösung bis zur Marktreife.

Die BayWa AG ist mit der Vista GmbH eines der weltweit führenden Unternehmen bei der Nutzbarmachung von Satellitendaten für die Landwirtschaft. Ihre Lösungen für teilflächenspezifisches Düngen, nachhaltiges Bewässern sowie präzise Erntevorhersagen kommen international zum Einsatz.

weitere Informationen: BayWa, www.baywa.de

Print Friendly, PDF & Email