Aktuelles 669

Aktuelle Meldungen


Hanfbestand, © getreidekonservieren.de
Hanfbestand, © getreidekonservieren.de

Landwirtschaftskammer NRW / 25.07.2022
Hanftag in Haus Düsse

Pressemitteilung / (Münster) Wer sich für den Hanfanbau interessiert, kann am 2. August den Hanftag im Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse bei Soest besuchen, den das Zentrum für nachwachsende Rohstoffe der Landwirtschaftskammer NRW ausrichtet. Expertinnen und Experten aus verschiedenen Unternehmen erklären zum Beispiel wie der Anbau von Hanf als nachwachsendem Rohstoff optimiert werden kann.

Zunächst geht es um Hanfzüchtung und neue Erntetechnik für Hanfblüten und -nüsse. Auch der Winterhanfanbau wird diskutiert. Welche Qualitätsparameter für Naturfasern wie den Hanf gelten, und wie sie verarbeitet werden, wird in einem weiteren Vortag behandelt. Die Vermarktung von Hanfprodukten, wie zum Beispiel Hanföl, unter anderem direkt vom Hof, sind neben der pharmazeutischen Qualität von Hanf weitere Themen. Anschließend können die Hanfanbauflächen bei einem Feldrundgang in Haus Düsse besichtigt werden.

Die Tagung dauert von 10 bis 16 Uhr und findet als Hybridveranstaltung statt. Es ist sowohl eine Präsenz- als auch eine Online-Teilnahme möglich. Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor Ort zahlen 35 €. Online kostet die Veranstaltung 25 €.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung bekommen Sie bei Dr. Michael Dickeduisberg, E-Mail michael.dickeduisberg@lwk.nrw.de, Telefon: 02945 989-144 oder online hier:

Hanftag in Haus Düsse

weitere Informationen: LWK Nordrhein-Westfalen, www.landwirtschaftskammer.de

Print Friendly, PDF & Email