Aktuelles 683

Aktuelle Meldungen


Saubere Recharbeit mit dem neuen TOP 632 A mit CURVETECH, © Pöttinger
Saubere Recharbeit mit dem neuen TOP 632 A mit CURVETECH, © Pöttinger

Pöttinger / 09.08.2022
TOP 632 A mit CURVETECH

Zweikreisel-Schwader mit attraktiver Bogenlenkung

Pressemitteilung / (Grieskirchen / A) Pöttinger präsentiert den neuen flexiblen TOP 632 A mit CURVETECH Seitenschwader. Die hohe Einsatzflexibilität verdankt der Wurmschwader der flexiblen Anlenkung des hinteren Kreisels. Dadurch lassen sich die Arbeitsbreiten in großem Umfang variieren, je nachdem welche Maschine nachfolgt. Auch Hindernisse oder Keilstücke werden problemlos gemeistert. Der Zweikreisel-Schwader erreicht im Doppelschwadmodus bis zu 6,30 m Arbeitsbreite.

Für die Ablage eines Doppelschwades oder zwei Einzelschwade kann der hintere Kreisel, der über einen flexiblen Rahmen mit dem vorderen verbunden ist, durch einen Hydraulikzylinder nach links oder rechts gelenkt werden.

Neue CURVETECH Bogenlenkung

CURVETECH nennt Pöttinger die automatische Zwangslenkung für den hinteren Kreisel, also die Bogenlenkung. Für die Anlenkung des hinteren Kreisels wirken zwei Hydraulikzylinder zusammen. Bei Kurvenfahrt sorgt zwischen dem vorderen Drehpunkt des Hauptrahmens und der Hydraulikzylinder ein zusätzliches Gestänge für eine optimierte Überlappung der beiden Kreiseleinheiten. Somit wird die Arbeitsbreite optimal ausgenützt.

BASIC CONTROL Vorwahlschaltung

Beim TOP 632 A mit CURVETECH ist BASIC CONTROL standardmäßig. Mit dieser Vorwahlschaltung genießt man maximalen Bedienkomfort. Zur Auswahl stehen folgende Modi für Einzelschwad, Doppelschwad, Rangieren, Transport.

Die beiden Hydraulikzylinder für die Anlenkung des hinteren Kreisels werden automatisch so gesteuert, dass beim Betätigen des Steuergerätes der hintere Kreisel in die richtige Seite ausschwenkt. Die Vorwahl der hydraulischen Schwadtuchschwenkung ist inklusive.

Bodenanpassung par excellence

Die gezogenen Doppelschwader TOP A sind serienmäßig mit Tandemachsen ausgestattet. Den breiten Fahrwerken ist kein Hang zu steil. Bei der Bodenanpassung punkten die TOP zudem mit dem doppelten innenliegenden Tastrad am hinteren Kreisel (optional) und mit den vielfach bewährten, optionalen MULTITAST Rädern. Die kardanische Aufhängung des hinteren Kreisels und der große Freiraum in den Rahmengelenken ermöglichen eine hervorragende dreidimensionale Bodenanpassung der einzelnen Kreisel.

Der neue TOP 632 A mit CURVETECH von Pöttinger ist die Lösung für Betriebe, die hohe Schlagkraft und intelligente Technik fordern.

weitere Informationen: Pöttinger, www.poettinger.at

Print Friendly, PDF & Email